Unabhängiges magazin, Philip Morris Products S.A. sie hat die Schirmherrschaft nicht autorisiert, übernommen oder anderweitig genehmigt.

Woraus besteht die HEETS-Zigarettenfüllung für IQOS, enthält sie echten Tabak?

Der Inhalt des HEETS-Füllungs wurde von dem Hersteller als Tabak bezeichnet. Wenn Sie jedoch eine Füllung präparieren, werden Sie feststellen, dass diese sehr unkonventionell aussieht.

0

Der Inhalt des HEETS-Füllungs wurde von dem Hersteller als Tabak bezeichnet. Wenn Sie jedoch eine Füllung präparieren, werden Sie feststellen, dass diese sehr unkonventionell aussieht.

Laut Philip Morris enthält die verkürzte HEETS-Zigarettenpatrone eine Mischung aus fein zerkleinertem, mit Glycerin angereichertem Tabak, der sich in Dampf verwandelt und durch Erhitzen auf ca. 350 ° C zum Nikotinträger wird.

Was enthält HEETS-Füllung

  • Äußeres Papier ausgekleidet mit schwacher Aluminiumfolie
  • Tabakfüllung mit Glycerin, in Scheiben mit 0,5 mg Nikotin gepresst
  • Cellulosemundstück aus hohlem Acetat
  • Wärmeabsorbierender Biopolymer-Folienfilter

Das Biopolymer im Filter nimmt Wärme auf und verändert seine Struktur. Wenn Sie IQOS härter auftragen, verformt es sich am Anfang und ähnelt einem Brennen. Nach dem Abkühlen härtet es aus und kann nicht mehr verwendet werden.

Die offizielle Struktur der HEETS-Füllung nach Philips Morris

Der Tabakgehalt ist mit 6,1 g im Gegensatz zu einigen Gramm herkömmlicher Zigaretten deutlich niedriger. In der ersten unabhängigen Schweizer Studie wurde versucht, die Schadstoffe zusammenzufassen.

 

 

HEETS-Zigarettenpatronen unterliegen derzeit keiner Verbrauchsteuer auf Tabakerzeugnisse, die nach dem Verbrauchsteuergesetz verbraucht werden. Das Finanzministerium hat eine Änderung ausgearbeitet, die die Besteuerung von Tabakerzeugnissen zum Heizen ab 2019 vorsieht, die jedoch zum Glück nur einen geringeren Satz aufweist als das Tabakerzeugnis.

(Aktualisierung: Die Steuer gilt ab dem 1. April 2019)

 

 

Aber selbst eine solche Änderung scheint sich nicht auf die HEETS-Preise auszuwirken, da sie sonst gegenüber klassischen Zigaretten nicht mehr wettbewerbsfähig wären. Laut Philip Morris CR-Direktor spiegelt der aktuelle Preis bereits die künftige Steuer wider und kommt bisher als Gewinn in die Tasche des Herstellers.

Tags: Schädlich
Upravit
comments powered by Disqus